Ultratrail-Premiere
Nach 65 Kilometern entscheiden Sekunden
Alexander Westenberger gewinnt den ersten Ultratrail Fränkische Schweiz in unter sechs Stunden. Organisator Johannes Hendel (links) jubelt mit ihm.
Foto: Gerhard Illig Photography
Ebermannstadt – Es war extrem knapp zwischen Platz 1 und Platz 2 beim ersten Ultratrail Fränkische Schweiz. Doch nicht nur der Zieleinlauf war etwas Besonderes.

„Da kommt der nächste Finisher“, ruft der Moderator. Die Menschen auf dem Marktplatz klatschen und johlen. Nur einige Passanten sind etwas verwirrt, bleiben aber stehen und schauen interessiert zu. Als Timon Günther aus Bayreuth um die Ecke biegt, applaudieren die Zuschauer wieder laut. Auch die Passanten klatschen nun. Völlig erschöpft, mit einer Jubelgeste und einem breiten Lächeln im Gesicht, überquert Günther die Ziellinie – und muss sich erst einmal auf den Boden setzen. 65 Kilometer – und 2500 Höhenmeter ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.