Fussball
Sieben-Tore-Spektakel in Neunkirchen und Oesdorf
Guiseppe Pileio (vorne) und der SC Oesdorf mussten sich Kalchreuth knapp geschlagen geben.
Sportfoto Zink
Hendrik Kowalsky von Hendrik Kowalsky Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Der Baiersdorfer SV verschenkt in Ottensoos zwei Punkte für den Aufstiegskampf. Weisendorf bleibt das Team der Stunde, Neunkirchen atmet auf.

Sowohl in Neunkirchen als auch in Oesdorf fielen sieben – soweit möglich – gleichmäßig verteilte Tore, was zu höchst unterschiedlichen Gefühlslagen bei den Teams aus der Bezirksliga Mittelfranken führte. Der Baiersdorfer SV verschenkte beim dritten Remis aus den vergangenen vier Spielen zwei Punkte. In Topform bleibt der ASV Weisendorf: Der Sieg gegen Türkspor Nürnberg ist der vierte Dreier nacheinander. Bezirksliga Mittelfranken Nord TSV Neunkirchen – SpVgg Mögeldorf 4:3 Manuel Menges traf nach Strafraum-Faul an Avian ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.