Fußball
Neunkirchen steigt auf – und reißt die Hütte ab
Eine Bierdusche für Aufstiegscoach Joachim Müller: Neunkirchens Torhüter Tobias Gottschalk (rechts) jubelt mit seinem Coach und der Mannschaft über die Rückkehr in die Bezirksliga. Vor 350 Zuschauern machte es der TSV aber lange spannend.
Foto: Sportfoto Zink
LKR Forchheim – Bis in die Schlussphase zittert der TSV um die Meisterschaft. Als das 2:0 fällt, brechen alle Dämme. Getrauert wird dagegen in Ermreuth.

Am letzten Spieltag der Kreisliga 2 ER/PEG gab es keine Überraschungen mehr. Sowohl im Aufstiegs- als auch im Abstiegskampf erfüllten alle ihre Pflichtaufgaben, so dass der TSV Neunkirchen die umjubelte Meisterschaft feiern durfte. Die SG Geschwand/Wolfsberg tritt in der Aufstiegsrelegation an.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.