Fußball
Der SV Buckenhofen sorgt für Furore
Leon Bauerreis schießt den SV Buckenhofen zum dritten Sieg im dritten Spiel.
Foto: Zink
LKR Forchheim – Der Aufsteiger Buckenhofen marschiert weiter. Der Jahn gewinnt gegen Röslau vielleicht zu hoch. Der FC Herzogenaurach schlägt den SV Memmelsdorf.

Nach dem dritten Spieltag in der Landesliga Nordost steht der SV Memmelsdorf als einziges Team mit null Punkten am Tabellenende: Auch bei der 1:3-Niederlage gegen den FC Herzogenaurach ging die weiterhin stark dezimierte Elf von Spielertrainer Michael Wernsdorfer als Verlierer vom Platz. Der FC Herzogenaurach dagegen feiert nicht nur den zweiten Sieg im dritten Spiel, sondern auch das Weiterkommen im Landespokal. Der FSV Erlangen-Bruck spielte eine starke Partie, machte aber den Sack nicht schon in der ersten Halbzeit zu.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich