Fußball
Jahn Forchheim: Des einen Freud, des andern Leid
Alexander Schenker vom SC 04 Schwabach jubelt. Tim Hofmann von der SpVgg Jahn Forchheim hadert.
Foto: Sportfoto Zink
Forchheim – Das wird es wohl gewesen sein mit dem Aufstieg für die SpVgg Jahn Forchheim: Die 2:3-Niederlage gegen Schwabach ist bereist die zweite in Folge.

Die SpVgg Jahn Forchheim dürfte sich mit der zweiten Niederlage gegen Schwabach innerhalb von sechs Tagen aus dem Aufstiegsrennen der Landesliga Nordost verabschiedet haben. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt bereits sechs Punkte. Allerdings hat Neudrossenfeld ein Spiel mehr absolviert. Der von Vielen favorisierte TSV Kornburg strauchelt weiter. Gegen den FC Herzogenaurach kassierte der Tabellenführer eine überraschende 0:3-Niederlage.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal