Fußball
Drei punktgleiche Tabellenzweite in der Kreisliga
Florian Singer und sein SV Langensendelbach  wahren mit dem 2:0-Sieg gegen Heßdorf die Chance auf den Aufstiegs-Relegationsplatz.
Foto: Sportfoto Zink
LKR Forchheim – Nach drei Pleiten in Folge schien Langensendelbach Anfang Mai den Kontakt zur Spitze zu verlieren. Jetzt ist der SVL wieder dran.

Andreas Göttmann bringt seinem Team den Sieg fast im Alleingang. Mit drei Toren festigt er nicht nur den Platz als bester Niederndorfer Torschütze, sondern hätte Herzogenaurach auch in eine schlechte Ausgangsposition für den Kampf um den Relegationsplatz in der Kreisliga 1 ER/PEG gebracht. Aber warum nur hätte? Es gehen zwei Spieltage vor Schluss Gerüchte um, dass beide Mannschaften wohl schon gerettet sein können. Warum? Durch eine möglicherweise zu kleine Anzahl der Absteiger aus der Bezirksliga scheint es keinen Relegationsplatz zu geben.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.