Kitaplatz-Mangel
Kommunen müssen ihre Hausaufgaben machen
Auch wenn die Kommunen nicht grundsätzlich Schuld haben am Kitaplatz-Mangel. Ihren Beitrag leisten sie seit Jahren, meint unser Reporter.
Auch wenn die Kommunen nicht grundsätzlich Schuld haben am Kitaplatz-Mangel. Ihren Beitrag leisten sie seit Jahren, meint unser Reporter.
Foto: Matthias Hoch
Forchheim – Kitaplatz-Mangel bleibt ein Problem. Kommunen die alleinige Schuld zuzuschreiben, wäre falsch. Aber sie haben ihren Anteil, meint Stephan Großmann.

Die Zeilen klingen jedes Jahr ähnlich. „Hunderte Familien auf Warteliste“, „Kita-Mangel trifft Region“, „Es bleibt zu eng in den Kitas“. Das ist umso tragischer, weil dieses Problem seit Jahren existent ist und sich einfach nicht aufzulösen scheint. Ganz im Gegenteil.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal