75 Jahre FT
Das umstrittene Jahrhundertprojekt in Forchheim
Im Dezember   2013, als     das Rathaus       gerade wieder     als  Adventskalender diente,   schien      eine Sanierung      noch vermeidbar. Aktuell liegen die Kosten der Rathaussanierung    bei rund 23 Millionen Euro.
Im Dezember 2013, als das Rathaus gerade wieder als Adventskalender diente, schien eine Sanierung noch vermeidbar. Aktuell liegen die Kosten der Rathaussanierung bei rund 23 Millionen Euro.
Foto: Ekkehard Roepert/Archiv
75 Jahre FT
Forchheim – 2018: Schon 1969 war das Gebäude vom Abriss bedroht. Das Jahr 2018 markierte dann den traurigen Höhepunkt im Rathausstreit. Eine Zeitreise.

Das Rathaus ist nicht nur das historisch bedeutendste Gebäude der Stadt. Es ist auch zum gewaltigsten Sanierungsobjekt der Stadtgeschichte geworden. Im Grunde steht das 600 Jahre alte Bauwerk schon seit 50 Jahren auf wackligen Beinen. Bereits 1969 waren statische Probleme bemerkt worden. Damals hatten Bauexperten sogar den Abriss des Rathauses ins Auge gefasst: Die Sicherheit der Bürger sei wichtiger als denkmalpflegerische Gesichtspunkte, argumentierte der damalige Leiter des Stadtbauamtes. Abriss verhindert Oberbürgermeister Ritter von Traitteur berief eine Bürgerversammlung ein, der Abriss wurde ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Das Rathaus ist nicht nur das historisch bedeutendste Gebäude der Stadt. Es ist auch zum gewaltigsten Sanierungsobjekt der Stadtgeschichte geworden. Im Grunde steht das 600 Jahre alte Bauwerk schon seit 50 Jahren auf wackligen Beinen. Bereits 1969 waren statische Probleme bemerkt worden. Damals hatten Bauexperten ...