Entscheidung
Er hat sich in den Aufsichtsrat zurückgeklagt
Steffen Müller-Eichtmayer hat nun formal das Recht,  in den  Aufsichtsrat  der Forchheimer Stadtwerke zurückzukehren.
Steffen Müller-Eichtmayer hat nun formal das Recht, in den Aufsichtsrat der Forchheimer Stadtwerke zurückzukehren.
Foto: Ronald Heck/Archiv
Forchheim – Steffen Müller-Eichtmayer wurde zu Unrecht abberufen, stellte das Verwaltungsgericht Bayreuth fest. Wie es jetzt weitergeht.

Viele Emotionen, viel Zeit, Energie und Geld seien vergeudet worden – „das hätte es alles nicht gebraucht“, resümierte Steffen Müller-Eichtmayer. Am Freitagmorgen, dem Tag nach dem Urteilsspruch des Verwaltungsgerichtes Bayreuth, reagierte der Forchheimer Grünenstadtrat aber „erstmal erleichtert“ darüber, dass die Erste Kammer des Verwaltungsgerichtes ihm „in allen Punkt Recht gegeben“ habe.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren