Verärgerte Bürger
Hier brauchen Forchheimer Bürger viel Geduld
Warten vor dem Einwohnermeldeamt:  Forchheimer  Bürger  in der Sattlertorstraße.
Warten vor dem Einwohnermeldeamt: Forchheimer Bürger in der Sattlertorstraße.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Lange Schlangen vor dem Einwohnermeldeamt: Ein Bild, das sich seit Monaten gleicht. Die Stadt verspricht, neue Stellen zu schaffen. Aber reicht das?

Als Johannes Bichel im Mai ins Einwohnermeldeamt ging, musste er sich was anhören. Was er denn jetzt schon hier wolle? Sein Pass laufe doch erst im September aus. Mittlerweile steht Johannes Bichel seit Wochen ohne gültigen Pass da. Immer wieder habe er im Einwohnermeldeamt angerufen. Doch der Ablauf sei stets derselbe gewesen: „Man hat keinen Ansprechpartner am Telefon, der zuständig ist. Man wird immer weitergeleitet.“ Er habe den Eindruck, dass in der Behörde viel Arbeit „aufgeschoben“ werden müsse. Kritik loswerden Deshalb ist Johannes Bichel in der zweiten Oktoberwoche erneut ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren