Streit um Haushalt
Kreis Forchheim fordert mehr Geld von Gemeinden
Allein für den Tierpark Hundshaupten sind mehr als sechs Millionen Euro eingeplant.
Barbara Herbst, Archiv
F-Signet von Karl Heinz Wirth Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Der Kreis Forchheim braucht mehr Geld. Die Gemeinden wollen da nicht mitmachen. Die größte Investition geht in den Wildpark Hundshaupten.

Es brodelt im Kreistag des Landkreises Forchheim. Der Grund: Noch nie hat der Landkreis so viel Geld verplant wie in diesem Jahr. Doch dieses Geld kommt von den Gemeinden und der Landkreis fordert jetzt mehr als in den vergangenen Jahren. Kreiskämmerin Carmen Stumpf schlägt vor, die Kreisumlage auf 41,2 Prozent anzuheben. Die größten Investitionen sollen in diesem Jahr an den Wildpark Hundshaupten gehen. Den Gemeinden fehlt das Geld Viele Bürgermeister fühlen sich davon überfordert. „Die Gemeinde Dormitz hat keine Rücklagen“, ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben