Streit mit Baufirma
13 Millionen für verpfuschtes Königsbad
Der Schein  trügt:  Im Innern ist das Forchheimer Königsbad marode.
Teure Sanierung: Im Innern ist das Forchheimer Königsbad marode.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Die Stadt Forchheim muss in den nächsten Jahren sehr viel Geld in die Erneuerung des Königsbades stecken. Wie sich das für die Badegäste auswirkt.

Als Nutzer merke man „gar nicht“, dass das Königsbad saniert werden müsse, sagte am Mittwoch  ein Badegast aus Breitengüßbach. Von den maroden Leitungen habe er nur gehört. Wegen  der „super Atmosphäre“ fahre er dreimal wöchentlich hierher. Doch in der Wintersaison  2022 wird  sich der sauna- und schwimmbegeisterte Breitengüßbacher  einen  anderen Badeort suchen müssen. Ab dem Frühjahr wird die Stadt die Sanierung des Königsbades angehen. „Ich bin erleichtert, dass es endlich ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter