Besorgte Anwohner
Verschwindet mit dem See auch das Trinkwasser?
Angler fürchten  um  die Zukunft des Sees und des darunter liegenden  Trinkwasser-Reservoirs.
Angler fürchten um die Zukunft des Sees und des darunter liegenden Trinkwasser-Reservoirs.
Foto: Barbara Herbst
Eggolsheim – Angler in Eggolsheim fürchten um ihren Lab-See und die Wasserversorgung von rund 20.000 Bürgern. Ihr Vorwurf: Die Behörden verharmlosen die Situation.

Für die einen scheint der sinkende Wasserspiegel Vorbote einer Trinkwasser-Katastrophe zu sein; die anderen begründen das Phänomen mit der Regenarmut. Der Lab-See in Eggolsheim ist Gegenstand eines dramatischen Streites um das Wasser geworden. LAB steht für: Lustige Angel Brüder. Doch die 400 Mitglieder des Altendorfer Vereins finden gar nicht lustig, was sie seit acht Jahren beobachten: „Von den 27 Hektar Wasserfläche sind nur noch 22 Hektar übrig“, sagt Oliver Zierock, der Gewässerwart des Vereins. Und Lab-Präsident Thomas Vollmayer erinnert an das Jahr 2002, als der Verein den See gekauft ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren