Maskenpflichtdebatte
Wer erklärt den Schülern die Ungerechtigkeit?
Kristina Kemeth unterrichtet      in der Adalbert Stifter-Schule. Im Klassenzimmer herrscht weiter Maskenpflicht.
Kristina Kemeth unterrichtet in der Adalbert Stifter-Schule. Im Klassenzimmer herrscht weiter Maskenpflicht.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Eine Forchheimer Eltern-Initiative attackiert die Ungleichbehandlung bei der Maskenpflicht. Auch die Geschäftswelt will das Hin und Her beenden.

Kinder rennen Fußball spielend über die Forchheimer Pausenhöfe – mit Maske. „Absurd“, urteilt Ulrike Petry-Färber von der Initiative Familien, eines bundesweit agierenden Vereins, der sich für die Rechte der Kinder in der Pandemie stark macht. „Es ist vielfach nachgewiesen, Kinder sind nicht die Pandemietreiber“, betont Ulrike Petry-Färber. Doch diese Experten-Informationen, etwa der LMU München und der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie würden von der Politik nicht zur Kenntnis genommen. Im Landkreis Forchheim sind es 20 Aktivistinnen, die für die Initiative ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren