Für bessere Zukunft
Wie er die Klimakatastrophe aufhalten will
Werner Kruckow aus Neunkirchen  am Brand zeigt, wie er das 1,5 Grad-Ziel  erreichen will. Der Strom für das E-Auto kommt aus eigener   Gewinnung.
Werner Kruckow aus Neunkirchen am Brand zeigt, wie er das 1,5 Grad-Ziel erreichen will. Der Strom für das E-Auto kommt aus eigener Gewinnung.
Foto: Barbara Herbst
LKR Forchheim – Werner Kruckow aus Neunkirchen am Brand zeigt, wie das 1,5 Grad-Ziel erreichbar ist. Und warnt: „Manche Maßnahmen werden weh tun.“

Werner Kruckow denkt in Tonnen. Vor zehn Jahren war er bei über fünfzehn. Jetzt ist er deutlich unter zehn – und er hat ein Ziel: fünf Tonnen. Durchschnittlich schleudert jeder Deutsche jährlich elf Tonnen Kohlendioxid in die Luft. Um bis zum Jahr 2030 das vielzitierte 1,5 Grad-Ziel (der UN-Klimakonferenz von Paris) zu erreichen, um also die Erhöhung der mittleren Temperatur auf der Erde zu begrenzen, müssten die Menschen ihren ökologischen Fußabdruck gewaltig reduzieren. Und zwar auf 30 Prozent des heutigen Durchschnittswertes. Wachsender Handlungsdruck Um das in der Region zu erreichen, hat sich die ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren