Windkraft und Co.
Wie die Ampelregierung Forchheim verändert
Forchheimer Zukunftsfragen. Wie die regionale Wirtschaftskraft erhalten? Kippt die Mobilitätswende die verhasste Rastanlage im Regnitztal bei Eggolsheim? Müssen mehr Windräder wie  in Kasberg gebaut werden?
Foto: Rupert Oberhäuser, dpa / Martin Distler (Drohnenfoto) / Barbara Herbst
Ronald Heck von Ronald Heck Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Mehr Windräder, gefährdete Arbeitsplätze, umstrittene Projekte. Die Aufgaben der neuen Bundesregierung in und um Forchheim bieten Konfliktpotenzial.

Wie ein Vorbote der neuen rot-grün-gelben Bundesregierung erscheint für die Region Bamberg-Forchheim die aktuelle Stippvisite des Vizekanzlers Robert Habeck in der Domstadt am Mittwoch. Auf dem Weg zur bayerischen Staatsregierung nach München machte Habeck einen Zwischenstopp bei den Bosch-Werken in Bamberg.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.