Gefahr für Fußgänger
Wenn Bienenstöcke zum Problem werden
Bienenstöcke am Wegesrand können zum Problem für Mensch und Tier werden.
Foto: Petra Malbrich
LKR Forchheim – Viele Bienenstöcke im Landkreis Forchheim stehen an Wiesen- und Wegrändern. Einige Spaziergänger sind davon ganz und gar nicht begeistert.

Ein junger Familienvater unternahm eine kleine Wanderung mit seiner vierjährigen Tochter. Als die beiden über eine leichte Kuppe am Feldweg liefen, schwirrte ein ganzer Bienenschwarm in Kopfnähe der beiden Spaziergänger. „Die kamen alle aus den Bienenstöcken, die dort auf der Wiese, direkt am Wegrand aufgebaut waren“, sagt der junge Mann. Er möchte namentlich nicht genannt werden. Vor allem das kleine Mädchen geriet wegen des lauten Summens und der zahlreichen Bienen in Panik und wehrte mit beiden Händen ab. Vorwurf: ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.