Im Einsatz dabei
Ein Helikopterpilot im Kampf gegen Waldbrände
Jörg Herrmannsdörfer (42) fliegt für den Verein Luftrettungsstaffel Bayern über ganz Oberfranken. Foto: Matthias Hoch
Foto:
Einsatz
LKR Forchheim – In Franken herrscht Dürre. Mit seinem Helikopter patrouilliert Jörg Herrmannsdörfer regelmäßig die Fränkische Schweiz. Der FT hat ihn begleitet.

Knallrot strahlt der Helikopter im Sonnenlicht, als Jörg Herrmannsdörfer seinen Privathubschrauber aus dem Hangar manövriert. "Wenn wir durch unsere Arbeit größere Schäden verhindern - wunderbar!", sagt der 42-Jährige über sein besonderes Ehrenamt: Der Hobbypilot fliegt Einsätze für den Verein Luftrettungsstaffel Bayern. Herrmannsdörfer bereitet seinen Turbinenhelikopter, eine Robinson R66, zum Abflug vor. In weniger als einer halben Stunde hebt der schnelle Einsatzhubschrauber vom Flugplatz in Mistelgau ab.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich