Wegen Scheune
Ortsdurchfahrt Effeltrich noch länger gesperrt
Am Samstag löste eine einsturzgefährdete Scheune in Effeltrich einen Großeinsatz aus. Eine Stützkonstruktion aus Holz stabilisiert nun die Scheune.
Am Samstag löste eine einsturzgefährdete Scheune in Effeltrich einen Großeinsatz aus. Eine Stützkonstruktion aus Holz stabilisiert nun die Scheune.
Foto: Manuel Bogdahn
LKR Forchheim – Weil eine einsturzgefährdete Scheune durch ein Stützgerüst stabilisiert wird, bleibt die Hauptstraße in Effeltrich auf unbestimmte Zeit gesperrt.

Die Effeltricher Hauptstraße ist immer noch gesperrt. Nachdem am Samstag ein Großaufgebot von THW und Feuerwehr eine einsturzgefährdete Scheune mit einem Gerüst abgestützt hatte, bleibt die Durchfahrtsstraße nach Kunreuth gesperrt.

„Wir hoffen, dass die Situation so schnell wie möglich behoben wird“, sagt Effeltrichs Bürgermeister Peter Lepper (FW).

Die aktuellen Umleitungen seien vorläufig. Die Besitzerin der Scheune sei von der Gemeinde aufgefordert worden, eine Verkehrsplanungsfirma zu beauftragen.

Umfahrungsstrecke in Effeltrich festgelegt

Diese werde in Abstimmung mit der Gemeinde eine sichere Umfahrungsstrecke festlegen. Der Schwerlastverkehr werde aktuell gebeten, nicht direkt an der historischen Linde vorbeizufahren.

 

Lesen Sie auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: