ICE-Ausbau
Münchner Millionen für Forchheimer Bauprojekt
1,4 Millionen Euro zahlt der Freistaat Bayern   für die    Erneuerung der  Bahnunterführung  an der Dietrich Bonhoeffer-Straße   .
1,4 Millionen Euro zahlt der Freistaat Bayern für die Erneuerung der Bahnunterführung an der Dietrich Bonhoeffer-Straße .
Foto: Matthias Hoch
Forchheim – Bayern unterstützt barrierefreies Gehen und Radfahren zwischen Bonhoeffer-Straße und Sendelgraben mit 1,4 Millionen Euro.

Angenehme Überraschung für die Stadt Forchheim: Der Freistaat Bayern fördert den Bau eines Weges unter der Eisenbahnbrücke an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße mit 1,4 Millionen Euro. Diese Unterstützung sei dank des Bayerischen Gesetzes zur Gemeindeverkehrsfinanzierung möglich, teilt Verkehrsministerin Kerstin Schreyer mit. Investiert wird die Summe in eine Unterführung für Fußgänger und Radfahrer und in eine Rampe, die zum neuen S-Bahn-Haltepunkt Forchheim Nord führt. Zur Erinnerung: Die Eisenbahnbrücke über die Dietrich-Bonhoeffer-Straße wird wegen des viergleisigen ICE-Ausbaus erneuert. Dadurch wird eine ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren