Trotz teurem Sprit
Warum der Diesel längst noch nicht tot ist
Jeder Tropfen kostbar: Diesel ist derzeit teurer als Benzin.   Die Nachfrage nach Diesel-Pkw  berührt das aber noch nicht.
Foto: Frank Augstein, dpa
Forchheim – Diesel ist an der Tankstelle inzwischen teurer als Benzin: Der Vorteil eines Diesel-Pkw scheint dahin. An der Nachfrage ändert dies bisher nichts.

Sparen können momentan nur die anderen. Diejenigen, die kein Auto mit Verbrennungsmotor fahren. Laut einer aktuellen Auswertung des Vergleichsportals Verivox sind E-Autofahrer aufgrund der hohen Spritpreise deutlich günstiger unterwegs. Die durchschnittlichen Kosten für Benzin und Diesel seien aktuell mehr als doppelt so hoch, heißt es da. Vorausgesetzt, die E-Autos werden zuhause geladen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.