Mehrere Abstürze
Wie gefährlich ist der Anflug auf den Feuerstein?
Der Flugplatz Feuerstein aus dem Cockpit
Der Flugplatz Burg Feuerstein bei Ebermannstadt aus dem Cockpit fotografiert.
Foto: Carmen Schwind
Ebermannstadt – Drei Flugzeugabstürze gab es jüngst am Flugplatz Burg Feuerstein bei Ebermannstadt. Eine Expertin hat eine Vermutung, woran das liegen könnte.

"Fliegen ist nicht Schachspielen", sagt Tanja Adamski, Operations-Managerin der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein am Flugplatz Burg Feuerstein. Weiter erzählt sie: "Wir spielen mit einem Element, wofür Menschen nicht gedacht sind. Das machen wir aber richtig gut. Trotzdem kann aber immer was passieren." Gerade in den letzten Wochen war es zu drei Flugunfällen gekommen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren