zu wenig Erzieher
Forchheim sucht Fachkräfte per Skype im Ausland
Jens Kuppert führt ein Videobewerbungsgespräch mit einer Lehrerin auf Madeira.
Foto: Carmen Schwind
Forchheim – Mit einem Speeddating sollen pädagogische Fachkräfte aus dem Ausland rekrutiert werden. Denn der Mangel in Forchheim ist groß. So läuft das ab.

„Olá“, begrüßt Jens Kuppert, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft (Arge) für katholische Kindertagesstätten am Tor zur Fränkischen Schweiz, sein Gegenüber bei einem Skype-Bewerbungsgespräch. Eine Mitarbeiterin der Bundesagentur für Arbeit übersetzt Dann fragt er: „Und Sie sitzen gerade auf Madeira?“ Eine per Videokonferenz zugeschaltete Mitarbeiterin der Bundesagentur für Arbeit übersetzt. „Sim“ – „Ja“, kommt die Antwort. Die Verbindung ist kurz unterbrochen und Jens Kuppert erklärt, ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich