Metzger unter Druck
Wie lange gibt’s unsere Fleischer noch?
In der Metzgerei Derbfuß in Gräfenberg ist die Geschäftswelt noch in Ordnung. Diese Einschätzung lässt sich aber nicht auf die gesamte Region übertragen. Immer mehr Metzgereien schließen – oder stehen vor dem Aus.
Barbara Herbst
Stephan Großmann von Stephan Großmann Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Eine Metzgerei in Forchheim hat erst geschlossen, zwei weitere werden bald folgen. Für die restlichen Fleischer im Landkreis wird die Lage nicht leichter. Das bekommen auch die Kunden zu spüren.

Hans Derbfuß hat noch einige Jahre vor sich. Und die will er auskosten, der Gräfenberger liebt seinen Beruf. Und doch schmeckt ihm gar nicht, in welche Richtung sich die Situation der Metzgerbetriebe entwickelt. In Forchheim, in ganz Deutschland. Aktuell überschlagen sich die Ereignisse in der Region. Wie neulich bekannt geworden ist, wird die Forchheimer Traditionsmetzgerei Sauer in der Unteren Kellerstraße nach 88 Jahren Ende 2022 schließen. Im Kreisstadtosten hat es mit dem Ende der Metzgerei Walenta in der Bayreuther Straße bereits ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben