Regionale Produkte
So nachhaltig arbeiten Forchheims Traditionsbäcker
Das Bäckerhandwerk liegt Markus Hofmann am Herzen.
Foto: Barbara Herbst
Kirchehrenbach – Wiederverwertung, Regionalität und umweltschonende Zutaten: Ein Bäckermeister aus Kirchehrenbach erklärt, woran man ein gutes Brot erkennt.

Brot ist ein Grundnahrungsmittel. Ob auf dem Keller das gute Krustenbrot oder ein Vollkornbrot zum Abendessen: Mit nur wenigen Zutaten entsteht ein meisterhaftes Backwerk. Doch wie nachhaltig wird im Raum Forchheim gebacken? „Handwerkliche Herstellung, rustikaler Geschmack und eine lange Haltbarkeit macht für mich ein gutes Brot aus“, erklärt Markus Hofmann. Er ist Bäckermeister in Kircherenbach, in einer kleinen Dorfbäckerei. Bäckerei in der neunten Generation Die Bäckerei besteht in der neunten Generation. Der Familienbetrieb ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.