Leere unterm Baum?
Spielzeug: Diese Wünsche bleiben heuer unerfüllt
Bestellungen  verzögern sich:   Karin     Simmerlein  in ihrem Spielwarenladen in Ebermannstadt.
Bestellungen verzögern sich: Karin Simmerlein in ihrem Spielwarenladen in Ebermannstadt.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Die Regale der Spielzeughändler im Kreis Forchheim sind eigentlich voll. Eigentlich - denn trotzdem könnten an Heiligabend Tränen fließen.

Wer sich im Sommer mit Schlitten beschäftigt hat, gehört jetzt zu den Gewinnern. Ralf Mall, Geschäftsführer der Firma Hobauer, hat miterlebt, „dass im ersten Lockdown alle Bobs weg waren“. Daher hat sich der Forchheimer Geschäftsmann „schon im Sommer bevorratet“. Und hat das Lager seines Spielzeug- und Babymarktes gut mit Bobs und Schlitten bestückt.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter