Regional einkaufen
Start-up will mit Automaten Landwirten helfen
Julius Stintzing will mit "Boxenstopp" ein Automatennetzwerk mit regionalen Produkten für die und aus der Fränkischen Schweiz  aufbauen.
Foto: PR
Ebermannstadt – Ist das Bauernsterben aufzuhalten? Das Start-up "Boxenstopp" will Automaten mit regionalen Produkten in der gesamten Fränkischen Schweiz aufstellen.

Ein Blick aus dem Fenster genügt, um die Veränderungen mit eigenen Augen zu sehen. "Immer mehr Bauern geben auf bei uns in der Fränkischen Schweiz", sagt Christiane Meyer (NLE) und berichtet von Wiesen, die schon lange nicht mehr gemäht werden. Aus ihrer Sorge um die Folgen des Bauernsterbens macht die Bürgermeisterin aus Ebermannstadt kein Geheimnis.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.