Nachhaltigkeit
Wo Forchheim bald unverpackt einkauft
Inhaberin Anna Maurer-Weidemann ist in den nächsten Wochen mit dem Abfüllen der eintreffenden Ware beschäftigt.
Inhaberin Anna Maurer-Weidemann ist in den nächsten Wochen mit dem Abfüllen der eintreffenden Ware beschäftigt.
Foto: Vera Schiller
Forchheim – Am 2. September eröffnet mit „Frl. Unverpackt“ der erste Unverpackt-Laden in Forchheim. Was es dort gibt und wie das Konzept funktioniert.

In der Apothekenstraße in Forchheim treffen wir Anna Maurer-Weidemann in ihrem zukünftigen Laden für unverpacktes Einkaufen. Noch knapp zwei Wochen sind es bis zur geplanten Eröffnung, die aufgrund der Corona-Bestimmungen natürlich den üblichen Beschränkungen unterliegen wird. Maurer-Weidemann ist dennoch schon sehr gespannt. „Ich freue mich schon tierisch, ich mag die Lage wirklich gerne und finde es hier mega schön“, sagt die Geschäftsführerin. Seit Anfang 2020 führt sie bereits einen Unverpackt-Laden in Zirndorf. In Forchheim habe sie im Rahmen der Vorbereitungsarbeiten dennoch ihre ganz ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren