Millionenprojekt
Forchheims Wasserversorgung soll sicherer werden
Wassermeister Willi Kraft zeigt stolz die neuen Pumpanlagen. Sie haben eine Förderleistung von 120 Litern pro Sekunde.
Foto: Barbara Herbst
F-Signet von Manuel Bogdahn Fränkischer Tag
Forchheim – Das Millionenprojekt Wasserwerk Zweng ist offiziell in Betrieb gegangen. Auch andere Gemeinden im Landkreis profitieren nun vom Forchheimer Wasser.

Nach drei Jahren Bauzeit ist am Freitag das neue Wasserwerk im Wasserschutzgebiet Zweng offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Insgesamt 3,9 Millionen Euro kostete das Bauprojekt der Stadtwerke Forchheim, mit dem die Trinkwasserversorgung nachhaltig gesichert werden soll.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.