Millionenprojekt
Wie es mit dem Forchheimer Paradeplatz weitergeht
Noch ist der Paradeplatz  öde. Ab dem Frühjahr wird sich das ändern.
Noch ist der Paradeplatz öde. Ab dem Frühjahr wird sich das ändern.
Foto: Josef Hofbauer/Archiv
Forchheim – Neben der Umgestaltung des Forchheimer Paradeplatzes für rund acht Millionen Euro steht ab Oktober eine weitere Millionen-Investition an.

Millionen-Investitionen am Paradeplatz halten die Stadt Forchheim seit Jahren in Atem. Schon zu Beginn des Jahrhunderts wurden die Bürger-Klagen unüberhörbar: Der ehemalige Aufmarschplatz für Soldaten, der später Erholungsraum mit herrlichen Linden und dann Parkplatz war, habe seine Funktion verloren. Außer an wenigen Markttagen schien er verödet. Die Alte Wache, das prägende Gebäude des Platzes, wechselte in immer kürzeren Abständen seine Pächter. Etwa ab 2010 dachten Politik und Bürger gezielt über die Gestaltung nach. Als die Südseite des Platzes ab 2012 völlig neu bebaut wurde, machte dies den Platz aber ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren