Sicherheit
Wechsel in der Spitze der Eberner Polizei
Ein neues Gesicht bei der Polizei Ebern: Klaus Schmitt (rechts) ist  der zweite Mann hinter dem Dienststellenleiter Detlef Hauck, der ihn auf der Dienststelle willkommen hieß.
Foto: Helmut Will
Ebern – Klaus Schmitt übernimmt die stellvertretende Leitung der Polizeiinspektion Ebern.

„Ich freue mich, in meinem Heimatlandkreis Haßberge Dienst verrichten zu dürfen.“ Das sagt der 54-jährige Polizeihauptkommissar Klaus Schmitt, der 1986 seine polizeiliche Laufbahn begann und ab heute als Vertreter des Inspektionsleiters bei der Polizeiinspektion (PI) Ebern im Dienst ist.Bevor Schmitt, der mit seiner Familie in Knetzgau wohnt, sich nach seinem Realschulabschluss entschied, in den Polizeidienst einzutreten, hatte er eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann absolviert.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal