Prozess
Aus „Langeweile“ für Drogenbande tätig
Über das Darknet betrieb der Student aus Köln einen Shop, über den eine Bande aus dem Raum Haßberge Drogen verkauft hatte.
Foto: Symbolbild/Silas Stein/dpa
LKR Haßberge – Das Landgericht Bamberg sprach eine Bewährungsstrafe für einen 21-Jährigen aus, der für Rauschgiftdealer einen Shop im Darknet bastelte und betrieb.

Statt in den Urlaub nach Portugal ging es im August vergangenen Jahres für einen damals 20-jährigen Studenten aus Köln in die Untersuchungshaft nach Bamberg. Seine ahnungslosen Freunde, die mit ihm in den Urlaub fliegen wollten, staunten nicht schlecht, als Polizeibeamte ihren Freund am 8. August auf dem Flughafen Köln-Bonn kurz vor dem Abflug in den Süden Handschellen anlegten und ihn abführten. Jetzt am Freitag musste sich der heute 21-Jährige vor dem Landgericht Bamberg wegen Drogenhandels in „nicht geringer Menge“ verantworten.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal