Urteil gefallen
Zeiler Messerstecherin muss ins Gefängnis
Am Landgericht Bamberg verurteilte man die Angeklagte  allerdings nicht wegen versuchten Mordes, sondern wegen gefährlicher Körperverletzung.
Foto: Barbara Herbst
Zeil am Main – Anklage und Nebenklage forderten zehn Jahre, der Verteidiger vier Jahre. So sieht das Urteil aus.

Die 52-jährige Messerstecherin, die eine deutlich jüngere Nebenbuhlerin in Zeil am Main schwer verletzt hatte, muss siebeneinhalb Jahre hinter Gitter. Am Landgericht Bamberg verurteilte man die Angeklagte allerdings nicht wegen versuchten Mordes, sondern wegen gefährlicher Körperverletzung. Damit folgte man der Sichtweise des Strafverteidigers Thomas Drehsen aus Bamberg.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal