Freizeit
Endspurt für eine ruhige Freibadsaison in Ebern
Rund 45.000 Besucher hat das Freibadteam in Ebern in dieser Saison gezählt.
Rund 45.000 Besucher hat das Freibadteam in Ebern in dieser Saison gezählt.
Foto: Eckehard Kiesewetter
Ebern – An drei Spitzentagen zählten die Bademeister jeweils rund 1500 Wasserratten am Losberg. Wie es weitergeht.

Wie wäre es mit einem letzten Badespaß am Losberg in Ebern? Die Freibadsaison dort endet am morgigen Freitag, 9.September. Nachdem sich die Wetteraussichten zum Wochenende verschlechtern, heißt es aus der Stadtverwaltung, habe das Freibadteam zusammen mit dem Zweiten Bürgermeister Harald Pascher beschlossen, die Freibadsaison zum Ende der Woche zu beenden. Somit hat das Freibad am Freitag ein letztes Mal ab 10 Uhr geöffnet.

Mit den Besucherzahlen zeigen sich Bademeister Sebastian Schaaf und sein Team zufrieden. Man werde eine Besucherzahl um die 45.000 erreichen. Der warme Sommer hat viele dazu animiert, sich Auszeiten im kühlen Nass zu gönnen. Trotzdem bleiben frühere Rekordzahlen heran, als man teilweise mehr als 50.000 Badegäste begrüßte, unerreicht.

Die besten dre

Die heißen Sonntage, 19. und 26. Juni und der Dienstag, 19. Juli, mit Temperaturspitzen um die 40 Grad waren mit jeweils etwa 1500 Gästen die besucherstärksten Tage. „Grundsätzlich war es eine ruhige Saison“, befindet Schaaf, „sehr wenig große Verletzungen, viele Badegäste auch aus dem Umland, also den umliegenden Landkreisen, und auch die langen Badeabende und verlängerte Öffnungszeiten wurden gut angenommen“.

Wasserratten in Ebern müssen nicht auf dem Trockenen sitzen: Das Hallenbad öffnet wieder am 12. September, um 17 Uhr mit den bekannten Öffnungszeiten.