Schulabschluss
Pandemie förderte auch Kompetenzen
Glückliche Gesichter bei den Absolventinnen und Absolventen der Sankt-Christophorus-Fachakademie für Sozialpädagogik und ihren Lehrkräften.
Glückliche Gesichter bei den Absolventinnen und Absolventen der Sankt-Christophorus-Fachakademie für Sozialpädagogik und ihren Lehrkräften.
Foto: Christian Ziegler
Haßfurt – An der Sankt-Christophorus-Fachakademie für Sozialpädagogik wurden 60 Fachkräfte ins Berufsleben entlassen.

Die 47 staatlich anerkannten Erzieherinnen und Erzieher, neun Pädagogischen Fachkräfte für Grundschulkindbetreuung und vier Assistentinnen und Assistentinnen in der Kindertagespflege erhielten nach einer intensiven Ausbildung die Abschlusszeugnisse.

Ulrike Goth, stellvertretende Schulleiterin der Fachakademie, blickte auf fünf Jahre zurück, die vor allem von der Corona-Pandemie geprägt waren, aber auch die persönlichen Fähigkeiten der Einzelnen in den Vordergrund treten ließen: „Sie haben enorme Kompetenzen an den Tag gelegt: Flexibilität, Durchhaltevermögen, Selbstdisziplin, Hilfsbereitschaft und trotz allem auch eine gute Portion Humor“, hob sie hervor.

Kreativ und humorvoll trug Sabrina Lohr, unterstützt von ihren Mitstudierenden, die Abschlussrede für die Absolventen vor. In Form eines Klassenchats und einer Facharbeit blickte sie auf die Studienzeit zurück. „Zum Ende hin wurde auffällig, dass unsere Aufsichtspersonen unsere individuelle und verhaltensoriginelle Art und Weise sogar sehr geschätzt haben“, schloss sie die Situationsanalyse ab. Der ironische Blick auf die Lehrer fehlte nicht, manch perfekt aufgespießten Eigenheiten sorgten für schallendes Lachen.

Assistenz in der Kindertagespflege

Ein besonderer Moment war die Zeugnisübergabe für die vier Teilnehmer des Zertifikatslehrgangs Assistenz in der Kindertagespflege, der von der Initiative „Mensch inklusive“, der Lebenshilfe Schweinfurt, in Kooperation mit der Faks läuft. „Mensch inklusive“ schlägt eine Brücke und hilft Menschen mit Handicap, eine Anstellung auf dem regulären Arbeitsmarkt zu finden, die Zertifikate sind deutschlandweit anerkannt.

 

Die Absolventen der Faks 2022:

Pädagogische Fachkraft für Grundschulkindbetreuung Susanna Gasparyan, Nikolina Hainova, Natalia Ketschik, Nadine Kiesel, Eleonore Kundmüller, Fabienne Kussunga, Kerstin Pößnecker, Elena Scherer, Marie Winkler.

Staatlich anerkannte Erzieher Jenny Aumüller, Maria Breuer, Nick Ehring, Nina Endres, Selina Hauptmann, Yvonne Jäger, Vanessa Jakowlew, Julia Kaiser, Kerstin Keidel, Celina Koch, Lea Leidner, Kathrin Lempa, Sabrina Lohr, Marina Miksch, Laura Müller, Arun Parisek, Jessica Schiefer, Luisa Schmidt, Cara Schmitt, Mona Scholl, Judith Schwab, Michelle Stubenrauch, Justyna Ullrich, Fabian Wirth, Sophie Balling, Alina Eva Beetz, Hanna Beier, Ariane Berisha, Anna-Lena Burger, Verena Deißler, Oksana Derk, Antonia Gehring, Ulla Hofmann, Rabea Hückmann, Nele Irmler, Alexa Kaiser, Katharina Leisentritt, Selina Müller, Michelle Ott, Jenny Schalk, Engelina Schlee, Rebecca Schmitt, Ann-Kathrin Schöpplein, Emma Söllner, Sarah Stretz, Finja Vogel, Sandrine-Sharon Wormuth

Assistent in der Kindertagespflege Dominik Koch, Marcus Nerlich, Jenny Schmitt, Cindy Ziegler.