Schloss Eyrichshof
BAP rocken drei ganze Stunden lang
Wolfgang Niedecken  ist der charismatische  Sänger und Bandleader von BAP.
Foto: Helmut Ölschlegel
Eyrichshof – „Es war uns ein Fest“, sagte Frontmann Wolfgang Niedecken am Freitag. Und die Fans? Die hatten Tränen in den Augen.

Ein Schloss, dessen Ursprünge auf 1200 zurückgehen, als Rockpalast: zehn Tage lang Belagerungszustand vor der historischen Fassade des Denkmals an der Baunach, das an die Loire-Schlösser erinnert. Eine Trutzburg war Schloss Eyrichshof eigentlich nie, nachdem der Bischof von Würzburg den Stammsitz hatte zerstören lassen, da die von Rotenhans zu sehr mit dem Bamberger Fürstbischof kokettierten. Als Ersatz wurde der einladende Familienbau im Talgrund geschaffen, wo sich 2014 eine erneute Liaison mit Bamberg anbahnte. BAP liefern Kölsch in ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich