Schützentraum
Jubiläums-Festzug ist ein Augenschmaus
Ein prächtiges Bild: Die Dürrenrieder Majestäten und Schützenmeister Manfred Schramm (rechts) führten den Festzug an.
Foto: Barbara Herbst
Maroldsweisach – Der Schützenverein Dürrenried feierte am Wochenende mit Live-Musik, Königsproklamation, Ehrungen und einem großen Festumzug. Ein Dorf auf Achse.

In dem Maroldsweisacher Gemeindeteil Dürrenried herrschte Ausnahmezustand. Der Schützenverein „Hubertus“ 1922 ist ein starker Player im dörflichen Leben und feierte sein 100. Jubiläum. Hier versteht man es, die Jugend in die Vereinsarbeit einzubinden. Aktive Schützen in Masse Nach dem Kreissiebenertag der Feldgeschworenen im Landkreis Haßberge am Nachmittag – sie ist deutschlandweit die größte Gruppierung ihrer Art – hatte der Samstagabend gleich drei Höhepunkte: Königsproklamation, Ehrungen und dann der Auftritt ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.