Jazzkonzert
Einstürzende Klangbauten
Ernst Bier (Schlagzeug), Ignaz Schick (Saxofon) und Gunnar Geisse (Gitarre) ließen ihre Improvisationen springen, lärmen, verklingen, machten aus ihren Instrumenten Tonerkundungsmaschinen – ein außergewöhnliches Konzert im Cafe Ton in Fabrikschlei...
Foto: Brigitte Krause
Rauhenebrach – Ihre freien Impressionen folgen keinem Modetrend, sie kreieren ihre eigene Sprache – grandios.

Zugegeben, freie Improvisation ist nicht jedermanns Sache und so mancher Zuhörer muss an diesem Abend im Cafe Ton in Fabrikschleichach an sich halten. Die anderen aber, die freie Tongebilde ertragen, ja lieben, erleben mit „Hawking Extended“ ein Trio, das genüsslich an die Grenzen geht. Ein Dreigestirn, bei dem jeder einzelne seine instrumentale Identität entfaltet.Jazzkonzerte aller Couleur haben in der alten Glashütte in Fabrikschleichach Tradition, denn Töpfermeisterin Susanne Lillich und Ernst Bier verbinden verwandtschaftliche Bande.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.