Fußball
Würzburgs Meisel: „Sind zu gut für den Abstieg“
Im ersten Testspiel 2022 verlor Dominik Meisel (rechts) mit den Würzburger Kickers mit 1:3 beim FC Ingolstadt (links Nassim Boujellab). Dabei hatten die Unterfranken beim Zweitliga-Schlusslicht die erste Halbzeit noch dominiert und 1:0 geführt.
Im ersten Testspiel 2022 verlor Dominik Meisel (rechts) mit den Würzburger Kickers mit 1:3 beim FC Ingolstadt (links Nassim Boujellab). Dabei hatten die Unterfranken beim Zweitliga-Schlusslicht die erste Halbzeit noch dominiert und 1:0 geführt.
Foto: Wolfgang Zink
Würzburg – Der Kulmbacher Dominik Meisel ist überzeugt, mit den Würzburger Kickers noch den Klassenerhalt in der 3. Liga zu schaffen.

Können die Würzburger Kickers den zweiten Abstieg in Folge noch verhindern? Der Kulmbacher Dominik Meisel, inzwischen Stammkraft im Mittelfeld der Unterfranken, ist fest davon überzeugt: „Wir haben definitiv die Qualität, um drinzubleiben.“ Doch weiß der 22-Jährige auch, in welchen Bereichen sich das Team gegenüber 2021 steigern muss, um die 3. Liga zu erhalten. „Wir haben viel zu wenig Tore geschossen“, sagt Meisel, der selbst in 17 Einsätzen für die „Rothosen“ noch nicht getroffen hat.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter