Fußball
Sander verlieren gegen Don Bosco das nächste Derby
Da sah es noch gut aus für den FC Sand: Timm Strasser (Mitte) erzielt das 1:0 gegen die DJK Don Bosco Bamberg.  Nico Ott kommt zu spät und auch Torwart Julian Glos ist ohne Abwehrchance.
Da sah es noch gut aus für den FC Sand: Timm Strasser (Mitte) erzielt das 1:0 gegen die DJK Don Bosco Bamberg. Nico Ott kommt zu spät und auch Torwart Julian Glos ist ohne Abwehrchance.
Foto: Ryan Evans
Sand am Main – Der FC Sand zeigt die erhoffte Reaktion, geht aber erneut als Verlierer vom Platz. Eine diskussionswürdiger Elfmeter leitet die Niederlage ein.

Diese Niederlage hätte es nicht gebraucht. Nach dem schwachen Auftritt beim 0:6 in der Vorwoche beim FC Eintracht Bamberg präsentierten sich der FC Sand wie ausgewechselt. Gegen die DJK Don Bosco Bamberg stimmten Einsatz und Laufbereitschaft, umso ärgerlicher war das Ergebnis. Bayernliga FC Sand – DJK Don Bosco Bamberg 1:2Die Sander stellten nicht nur personell, sondern auch taktisch um. Mit Ralph Thomann und Adin Jacobovici besetzte Sands Trainer Matthias Strätz die linke Seite neu. Tim Dotterweich und Jannik Kiebler mussten dafür weichen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren