Konflikte drohen
Landratsamt verbietet Protestzug durch Ebern
In Ebern protestierten vor einer Woche rund 500 Bürger friedlich gegen die Corona-Maßnahmen der Behörden. Wiederholt sich der „Spaziergang“ jetzt?
Die Proteste in Ebern verliefen bisher friedlich. Trotzdem darf die Versammlung am Mittwoch, 5. Januar, nur auf dem Gelände des Altstadtparkplatzes am Bahnhof stattfinden.
Foto: Ronald Rinklef
LKR Haßberge – Die Versammlung am Mittwoch (5. Januar) darf nur auf einem Parkplatz am Bahnhof stattfinden. Die Organisatoren wollen das allerdings nicht akzeptieren.

„Wir haben Angst.“ Die alten Leute waren vor 14 Tagen beim Abendessen überrascht worden. Minutenlang tanzte das Blaulicht der Polizeifahrzeuge an den Zimmerwänden. Vom Fenster sahen sie den langen Protestzug. Hunderte von Menschen, Fackeln, Laternen, Sprechchöre. Eine gespenstische Szenerie. Düstere Erinnerungen, die weit in beider frühe Kindheit zurückreichen. Und in der Woche darauf das Gleiche wieder. „Das macht uns Angst!“, wiederholt die alte Frau, wie ihr Mann weit über 80, „wir trauen uns abends kaum ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter