Erfahrungsaustausch
Sinnloses Sterben in den Kriegen
Franzosen und Eberner an der Gedenkstätte auf dem Mont Ormel, wo an die letzte Schlacht im Zweiten Weltkrieg in der Normandie erinnert wird.
Foto: Jürgen Hennemann
Ebern – Eberner Delegation wird überaus herzlich in der Normandie empfangen. Schüleraustausch soll folgen.

Eine Delegation aus Ebern besuchte die Partnerstadt Trun in der Normandie. Auf Einladung des Bürgermeisters Jacques Prigent und seinem Gemeinderat traten die Eberner die über 1000 Kilometer lange Fahrt an. Bürgermeister Jürgen Hennemann war mit fünf an der Partnerschaft interessierten Bürgern aus Ebern unterwegs, um an der Enthüllung der Partnerschaftsschilder an den Ortseingängen von Trun teilzunehmen. Weithin sichtbares SchildAlle waren von der herzlichen Aufnahme in den Gastfamilien und von den Gemeinderäten begeistert.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.