Bürgerentscheide
Bürger bremsen mehr Photovoltaik aus
Bei den Landwirten im Landkreis, Rentweinsdorf ist da nicht alleine, auch in Wonfurt wurde derartige Kritik laut, mehrt sich die Skepsis, gute Ackerflächen mit Solar-Paneelen zu überbauen. Jetzt kippten die Bürger die Planungen der Gemeinde.
Günther Geiling
F-Signet von Günther Geiling Fränkischer Tag
Rentweinsdorf – Die Voten fielen bei den Verfahren sehr deutlich aus. Rentweinsdorfer stimmen gegen Anlage „Hasenleite“ und für die Höchstgrenze 60 Hektar.

Die einen sahen Rentweinsdorf als Vorreiter in Sachen Solarenergie, Die Mehrheit der Bürger aber sieht den Landverbrauch für Photovoltaikanlagen eher kritisch. Das klare Ergebnis des Bürgerentscheides gegen eine Erweiterung der Höchstgrenze von 60 Hektar Gemeindegebiet zog die Absage für den Bebauungsplan „Hasenleite“ nach sich, damit das Aus für den „Bürgersolarpark Rentweinsdorf“.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.