Bauzwischenstand
Altes Rathaus in frischem Glanz
Ein stolzes Gebäude ist das alte Rathaus. Er wird zum prachtvollen Bürgerhaus in Burgpreppach.
Ein stolzes Gebäude ist das alte Rathaus. Er wird zum prachtvollen Bürgerhaus in Burgpreppach.
Foto: Martin Schweiger
Burgpreppach – Die Sanierung des Bürgerhauses Burgpreppach ist bald beendet. Die B303 nach Fitzendorf wird erneuert.

Die Sanierung des alten Rathauses, das zum Bürgerhaus umgebaut wird, geht dem Ende entgegen. Dies wurde bei der Bauausschusssitzung bekannt. Derzeit wird der Parkplatz fertiggestellt. Die Zufahrt zur alten Schulstraße im Bereich des Rathauses ist sanierungsbedürftig. Eine Sanierung von Wasserrinne zu Wasserrinne bis zur ehemaligen Gaststätte „Poppenhäuser Bierstuben“ wird laut einem vorliegenden Angebot rund 30.000 Euro kosten und soll durchgeführt werden.

In diesem Jahr soll noch die Straße von der B303 bis zum Ortsschild von Fitzendorf erneuert werden. Die Teilsanierung von der Römmelsdorfer Straße nach Leuzendorf erfolgt erst im nächsten Jahr, erklärte Bürgermeister Hermann Niediek. In Hohnhausen soll die Straße nach Bischwind in Höhe der Biogasanlage saniert werden.

Erst wird ausgebessert

Erhebliche Mängel musste das Gremium in der Grundschule in Burgpreppach feststellen, die anfangs der 1990er Jahre errichtet wurde. Dort sind vor allem die Oberlichtfenster zwischen den Gebäudeteilen defekt. Der Bauausschuss erachtete es als sinnvoll, diesen Bereich komplett mit einem durchsichtigen Dach zu überbauen. Da diese Maßnahme aus Kostengründen in diesem Jahr nicht durchgeführt werden kann, sollen die Fenster nochmals ausgebessert und gestrichen werden.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: