Start in Herzogenaurach
Wie der Helikopter zur Todesfalle wurde
Die Wrackteile lagen überall im Wald verstreut, der Copilot lag 24 Meter entfernt.
BFU
F-Signet von Andreas Kraft Fränkischer Tag
Herzogenaurach – Nach 14 Monaten belegt der Abschlussbericht der Ermittler: Ein falsches Flugmanöver war die Ursache des Unfalls im Oktober 2021, bei dem drei Menschen starben. Gestartet war der Flug in Herzogenaurach.

Im Oktober 2021 ist ein Hubschrauber, der in Herzogenaurach gestartet war, im Odenwald abgestürzt. Jetzt ist die Ursache des Unfalls endgültig geklärt. Laut dem Abschlussbericht der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung war ein Fehler beim Steuern des Helikopters der Grund für den Absturz.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben