Angenehmeres Röntgen
Höchstadt bekommt modernste Technik
Claudia Pinsenschaum zeigt Landrat Alexander Tritthart, wie leicht sich das neue Röntgengerät im Höchstadter Krankenhaus bedienen lässt.
Foto: Andreas Dorsch
Höchstadt a. d. Aisch – Die Röntgenabteilung des Kreiskrankenhauses in Höchstadt wurde aufgerüstet. Das neue Gerät stammt ganz aus der Nähe.

Der Beweis dafür, dass die 120 Jahre alte Röntgen-Technik noch Innovationspotenzial hat, steht jetzt im Kreiskrankenhaus St. Anna in Höchstadt. So formulierte es Michael Zeus, bei Siemens Healthineers in Forchheim für weltweites Marketing und Verkauf zuständig, bei der Vorstellung des neuen Röntgengeräts im Krankenhaus. Es sei die weltweit erste Installation dieses neuen Gerätetyps „Multix Impact C“, verriet Zeus.Das Gerät sei entwickelt worden, um für die Patienten das Röntgen angenehmer zu machen und dem Personal die Arbeit zu erleichtern.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich