Wetteinsatz
Adelsdorfer Schüler gewinnen Marathonlauf
Die Kinder waren begeistert über den Wetteinsatz des Bürgermeisters.
Die Kinder waren begeistert über den Wetteinsatz des Bürgermeisters.
Gemeinde Adelsdorf
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Adelsdorf – Beim Neuhauser Straßenlauf hat Bürgermeister Karsten Fischkal die Wette gegen die Schüler verloren. Nun hat er seinen Einsatz beim Marathon eingelöst.

Im Rahmen des Neuhauser Straßenlaufs im Mai wettete Bürgermeister Karsten Fischkal mit den Schülern der Gemeinde Adelsdorf, dass sie es nicht schaffen, mit mehr als 100 Läufern am Straßenlauf teilzunehmen.

Diese Wette verlor er und löste am vergangenen Wochenende seinen Wetteinsatz mit einer Tagesfahrt zum München Marathon 2022 ein.

32 Schüler beim Mini-Marathon

Der Hauptorganisator des Neuhauser Straßenlaufs und Vizepräsident im Bereich Breitensport des Bayerischen Leichtathletik-Verband, Willi Wahl, ermöglichte es, dass 32 Schüler aus Adelsdorf beim Mini-Marathon exakt 2,195 Kilometer mitlaufen konnten.

Im Anschluss gab es die verdienten Medaillen und eine Stadionführung mit Willi Wahl.

Es war für alle ein ganz besonderes Erlebnis und die Kinder waren sich einig, dass der Bürgermeister in Zukunft alle seine Wetteinsätze verlieren sollte. Monika Herzig

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: