Schlüsselfeld
Schuldenturm und Schankrechte
„Unter den Linden“ kann man in Schlüsselfelds historischer Altstadt wandeln und  deren schönste Plätze kennenlernen.  Altbürgermeister Georg Zipfel (rechts) hat zusammen mit Museumsleiter Friedel Auer den Rundweg ausgearbeitet.
Foto: Evi Seeger
F-Signet von Evi Seeger Fränkischer Tag
Schlüsselfeld – Ein neuer historischer Rundweg stellt die Stadt Schlüsselfeld mit ihren vielen Besonderheiten vor.

Das Stadttor, also das obere Tor, seit 1466 Teil der Stadtbefestigung, ist das weitaus bekannteste Wahrzeichen von Schlüsselfeld. Das gerne als „Steigerwaldmetropole“ bezeichnete Städtchen mit seinem – zwischen Türmen und Mauern erhaltenen – mittelalterlichen Flair hat jedoch wesentlich mehr zu bieten. Die weniger bekannten Plätze können jetzt auf einem „Historischen Rundweg“ erkundet werden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.