Programm-Übersicht
Höchstadt fiebert aufs Altstadtfest hin
Drei Jahre sind seit dem Festzug zur letzten Altstadtfest-Eröffnung inzwischen vergangen. Der ASV Höchstadt ist auch heuer wieder mit dabei.
Foto: Andreas Dorsch/Archiv
Höchstadt a. d. Aisch – Nach zwei Jahren Corona-Pause wird ab 26. August wieder drei Tage gefeiert. Die Preise steigen – auch fürs Bier.

Zwei Jahre fiel das Höchstadter Altstadtfest dem Corona-Virus zum Opfer, heuer steigt es wieder. Von Freitag, 26., bis Sonntag, 28. August, wird sich die Höchstadter Innenstadt samt Engelgarten in eine Festmeile verwandeln und erneut Tausende von Besucher von weit über den Aischgrund hinaus anlocken. 30 Vereine machen mit Die Stadt ist gerüstet für die 36. Auflage des Höchstadter Altstadtfestes. Und vor allem sind es die über 30 veranstaltenden Höchstadter Vereine, die dem Fest seinen besonderen Charme verleihen und deren Mitglieder schon ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.