Es gibt Krapfen
Faschingsgaudi in Lonnerstadt nur online
Jacqueline Kropf und Frank Iftner proben für die Loschedder Faschingsgaudi.
Foto: Matthias Hoch
Lonnerstadt – Zum zweiten Mal in Folge kann die Loschedder Faschingsgaudi nicht mit Publikum stattfinden. Welche Alternativen sich der Sportverein überlegt hat.

„Schau mal, das ist doch alles online“, sagt Frank Iftner, Vorstand des TSV Lonnerstadt, bei der Probe eines Sketches. Unter diesem Motto übt die Faschingstruppe des Sportvereins derzeit für ihre Loschedder Faschingsgaudi. Da die Pandemie der Faschingsveranstaltung in Präsenz ein zweites Mal in Folge einen Strich durch die Rechnung macht, hat der Verein sich kurzerhand eine Alternative überlegt und nimmt stattdessen ein Video der Veranstaltung auf.„Wir wären nicht Lonnerstadt, wenn uns nicht immer etwas einfallen würde“, sagt Frank ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.